Neue Mittelschule Oberzeiring: Intensivsprachwoche

Intensivsprachwoche der 3a und 4a in Worthing, England vom 26. Juni bis 3. Juli 2019

 
03.

"When one a journey do, then can he what tell" 

Nach unserer Intensivsprachwoche vom 25.06.2019 bis 03.
07.2019 in Worthing UK können die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse ganz bestimmt besseres Englisch als in unserer Überschrift. Aber das Schlagwort Spaß begleitete uns die gesamte aufregende Reise im Süden des vereinigten Königreichs. 
1st Day:
Arrival
Nach einem Gott sei Dank unspektakulären Flug und sicherer Busfahrt erreichten wir unseren Kursort Worthing in East Sussex. Im märchenhaften Garten der Sprachschule wurden alle Kids von ihren Gastfamilien abgeholt zu einem gemütlichen Abend in englischen Haushalten mit leckerem Dinner. 
2nd Day:
School starts! Vormittags wurde in der Gruppe fleißig englische Kommunikation geübt, um es am Nachmittag am Strand von Worthing oder am Fußballplatz mit einheimischen Schulkindern unter Beweis zu stellen. 
3rd Day:
School. Again! Aber am Nachmittag erwartete unsere Reisegruppe das sportliche Highlight der Woche.
Stand Up Paddling im Antlantik! 
4th Day:
London calling! British Musuem, London Dungeons, River Thames, Tower Bridge, Buckingham Palast......
um nur einige Sehenswürdigkeiten des heutigen, eindrucksvollen Tages zu nennen. 
5th Day:
Ship Ahoi! In Portsmouth durften wir in das Leben der Kriegsschiffbesatzung eintauchen, als wir die "Victory" betraten und ein Gefühl dafür bekamen, wie es wohl war, unter dem berühmten Lord Nelson zu dienen. 
6th Day:
Monday _Schoolday
Nachdem unserer Schüler das Wochenende im Unterricht Revue passieren ließen durften sie sich im traditionellen Kricket messen. 
7th Day:
Fun at the Pier after School!
Ein Highlight jeder Englandreise ist der schillernde Pier in Brighton mit seinem Vergnügungspark und Essensständen, die weit ins Meer hinausragen. Auch den Meeresbewohnern im Brighton Sealife statteten wir eine Besuch ab, nachdem wir den bombastischen Royal Pavillon besichtigen durften. 
8th Day:
Time to say Goodbye! 
Bevor wir wieder in den Flieger Richtung Heimat stiegen, ließen wir es uns nicht nehmen ein beeindruckendes Anwesen namens Arundel Castle zu besichtigen. Mit seinen bezaubernden Gärten und den Schätzen im Inneren wird uns dieser Ort bestimmt im Gedächtnis bleiben. 

To end this story... it was an amazing Schooltrip!

ufregende Reise im Süden des vereinigten Köni
Bericht: Lisa Steiner
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Fotos: Agnoli Ulrike und Steiner Lisa
home
 
Schlussprojekte 1a und 1b
 

Staunend beobachteten die Schüler und Schülerinnen der 1a und 1b Klasse von der Haupttribüne aus das Formel 1- Training am Freitagvormittag, 28. Juni in Spielberg.

 
Fotos und Berichte: Irmgard Habenbacher
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Am Montag, dem 1. Juli besuchte uns auf Einladung die mobile Holz - Werkstatt. Die SchülerInnen der beiden ersten und der zweiten Klasse bauten unter Anleitung eines Tischlermeisters und einem Pädagogen ein zuvor ausgewähltes Werkstück. Unter Verwendung von altersgerecht eingestellten und geräuscharmen Werkzeugen und Maschinen erfuhren sie, wie faszinierend das Arbeiten mit dem natürlichen Werkstoff Holz ist. Das Schleifen, Sägen, Hämmern, Bohren und das Verbinden von Holz machte ihnen viel Spaß. Sogar die Holznägel wurden selbst hergestellt. Stolz präsentierten sie ihre Werkstücke.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nach dem Holzworkshop brauchten wir eine Stärkung. Die SchülerInnen der 1a Klasse bereiteten mit Fr. Schriefl und Fr. Habenbacher in der Schulküche eine schmackhafte Feensuppe mit Gemüse und Hühnchen und einen Obstsalat vor. Gegessen wurde dann in geselliger Runde gemeinsam mit den SchülerInnen der 1b Klasse.